How To: Everything you need to know about asparagus

This store requires javascript to be enabled for some features to work correctly.

  • ✓ Kostenloser Versand ab 200€
  • "Fantastische Produkte! Sowohl stilvoll als auch langlebig"
  • ✓ 1 Jahr Garantie
  • ✓ Schwedisches Design, Funktion und Langlebigkeit
  • ✓ Jetzt kaufen, später bezahlen mit Klarna
  • ✓ Lieferung zwischen 1-3 Tagen weltweit
  • "Liebe! Erstaunliche Produkte. Danke!"
How to: Everything you need to know about asparagus - by Benson - Swedish Design

Gewusst wie: Alles, was Sie über Spargel wissen müssen

Der Spargelanbau ist ein Projekt, das mehrjährige Gartenfreude bereitet und im ersten Jahr im Vergleich zu anderen im Garten häufig vorkommenden Pflanzen etwas ruhiger verläuft. Spargel ist eine Pflanze, die in den ersten Jahren keine Ernte bringt, sondern Zeit braucht, um sich in der Erde oder im Hochbeet zu etablieren. Trotzdem ist Spargel eine sehr einfach anzubauende und widerstandsfähige Nutzpflanze, und wir hoffen, mit diesem Leitfaden Ihre Fragen zum Spargelanbau zu beantworten.

Wenn Sie planen, Spargel anzubauen, ist es wichtig, von Anfang an einen guten Standort zu wählen, da Ihr Spargel beim ersten Pflanzen empfindliche Wurzeln haben wird. Daher ist es am besten, sofort einen guten Platz zu finden und nicht zu versuchen, die Pflanzen später zu versetzen. Das Pflanzen an einem gut durchlässigen Ort mit voller Sonneneinstrahlung und minimalem Wind bietet die besten Bedingungen für Ihren Spargel. Spargel gedeiht an den meisten Standorten, daher funktioniert der Anbau im Hochbeet hervorragend. Der Boden kann sandig sein, aber normaler Boden reicht völlig aus; Geben Sie bei der ersten Pflanzung unbedingt Kompost oder anderen Dünger hinzu, da Sie den Spargel in den ersten Jahren idealerweise ruhen lassen sollten.
Wenn Sie möchten, können Sie Spargel auch aus Samen pflanzen. Allerdings kann es mehrere Jahre dauern, bis Sie ihn ernten können.


Wie mache ich es?

  1. Wählen Sie einen sonnigen Standort mit minimalem Wind.
  2. Befreien Sie den Bereich von Unkraut.
  3. Lockern Sie den Boden und fügen Sie Kompost oder Dünger hinzu.
  4. Erstellen Sie Gräben im Boden mit einer Tiefe von etwa 15–20 cm und einer Breite von etwa 20 cm.
  5. Pflanzen Sie Ihre Spargelkronen im Abstand von 20-30 cm in die Gräben.
  6. Bedecken Sie es leicht mit einigen Zentimetern Erde und gießen Sie es gründlich.
  7. Behalten Sie ihn in den ersten Wochen im Auge und häufen Sie mit zunehmendem Wachstum des Spargels nach und nach Erde über den Pflanzen an, bis die Gräben kaum noch sichtbar sind.
  8. Während der gesamten Vegetationsperiode gießen.
  9. Nicht ernten! Warten Sie vorzugsweise die ersten zwei Jahre und lassen Sie die Pflanzen sich erst einmal richtig etablieren.

Was brauche ich?

Um Spargel anzupflanzen, benötigen Sie zusätzlich zu den Pflanzen:

  • Gartenschlauch Deluxe
  • Handwerkzeug Anleitung
  • Handwerkzeug Spaten
  • Handwerkzeug-Unkrautvernichter
  • Gießkanne Premium

 


Wie und wann pflanze ich meinen Spargel?


Sie können mit dem Pflanzen Ihres Spargels beginnen, sobald der Boden vollständig aufgetaut ist, etwa von April bis Mai, je nachdem, wo Sie leben. Beginnen Sie damit, den Boden zu lockern und ihn gegebenenfalls von Unkraut und Steinen zu befreien. Dann ist es an der Zeit, Kompost und Sand hinzuzufügen, was wichtig ist, da Sie den Boden nach dem Pflanzen idealerweise nicht stören sollten.

Sobald der Boden vorbereitet ist, legen Sie Gräben für Ihren Spargel an, mit einer Tiefe von 15–20 cm und einer Breite von 20 cm. Nehmen Sie dann Ihre Spargelkronen und legen Sie sie mit einem Abstand von 20–30 cm zwischen ihnen in die Gräben. Bedecken Sie die Pflanzen mit Erde und Wasser. Während des ersten Jahres können Sie Erde um die Pflanze herum aufhäufen, bis der von Ihnen angelegte Graben nicht mehr sichtbar ist.

Wie pflege ich meinen Spargel?

Pflegen Sie Ihren Spargel im ersten Jahr, indem Sie ihn gießen, jäten und Erde aufhäufen, da er normalerweise nicht viel mehr braucht. Spargel benötigt nicht viel Wasser, daher reicht es aus, einmal pro Woche zu gießen. Sie können später im Sommer mehr Kompost oder Dünger hinzufügen, aber das ist nicht notwendig. Wenn Herbst und Winter kommen, müssen Sie nichts Besonderes tun, aber es ist eine gute Idee, sichtbare Speere mit einem Tuch abzudecken, um sie vor Frost zu schützen.

 




Wie gieße ich meinen Spargel?


Spargel ist keine Pflanze, die ständig gegossen werden muss. Daher reicht es aus, einmal pro Woche zu gießen, es sei denn, es handelt sich um eine ungewöhnlich trockene Periode. Dann kann es von Vorteil sein, häufiger zu gießen.



Wie ernte ich meinen Spargel?


Wie bereits erwähnt, sollten Sie Ihren Spargel im ersten Jahr nicht ernten, auch wenn es so aussieht, als hätten Sie fertige Spargelstangen, ist die Pflanze nicht stark genug, um damit umzugehen. Erst im zweiten Jahr hat der Spargel Wurzeln entwickelt, die stark genug sind, um einer Ernte standzuhalten. Sie sollten jedoch nur einmal im zweiten Jahr ernten und nicht nach Mittsommer, um den Pflanzen genügend Zeit zur weiteren Stärkung zu geben. Erst nach dem dritten Jahr können Sie mit einer üppigen Ernte rechnen. Allerdings ist es wichtig, Ihrem Spargel nach der letzten Ernte immer Zeit zu geben, sich für das nächste Jahr zu stärken.


Damit Ihr Spargel gelingt, empfehlen wir diese Produkte von by Benson:


Wie Deluxe
Bewässerungsschlauch Deluxe
Handwerkzeug Anleitung
Handwerkzeug Spaten
Handwerkzeug-Unkrautvernichter
Gießkanne Premium


Wir wünschen Ihnen viel Glück mit Ihrem Spargel!

Einen Kommentar hinterlassen

Vereinigte Staaten (USD $)
Deutsch
Currency
Vereinigte Staaten (USD $)
  • Ägypten (EGP ج.م)
  • Afghanistan (AFN ؋)
  • Ålandinseln (EUR €)
  • Albanien (EUR €)
  • Algerien (DZD د.ج)
  • Andorra (EUR €)
  • Argentinien (EUR €)
  • Armenien (EUR €)
  • Aserbaidschan (AZN ₼)
  • Australien (AUD $)
  • Belarus (EUR €)
  • Belgien (EUR €)
  • Bolivien (BOB Bs.)
  • Bosnien und Herzegowina (EUR €)
  • Brasilien (EUR €)
  • Bulgarien (EUR €)
  • Cabo Verde (CVE $)
  • Chile (EUR €)
  • Costa Rica (CRC ₡)
  • Dänemark (DKK kr.)
  • Deutschland (EUR €)
  • Ecuador (USD $)
  • Estland (EUR €)
  • Finnland (EUR €)
  • Frankreich (EUR €)
  • Französisch-Guayana (EUR €)
  • Französische Südgebiete (EUR €)
  • Georgien (EUR €)
  • Gibraltar (GBP £)
  • Griechenland (EUR €)
  • Guyana (GYD $)
  • Indonesien (IDR Rp)
  • Irland (EUR €)
  • Island (EUR €)
  • Israel (ILS ₪)
  • Italien (EUR €)
  • Japan (JPY ¥)
  • Kanada (CAD $)
  • Kolumbien (EUR €)
  • Kosovo (EUR €)
  • Kroatien (EUR €)
  • Lettland (EUR €)
  • Liberia (EUR €)
  • Libyen (EUR €)
  • Liechtenstein (EUR €)
  • Litauen (EUR €)
  • Luxemburg (EUR €)
  • Malta (EUR €)
  • Marokko (MAD د.م.)
  • Mauritius (MUR ₨)
  • Mexiko (MXN $)
  • Monaco (EUR €)
  • Montenegro (EUR €)
  • Neuseeland (NZD $)
  • Niederlande (EUR €)
  • Nordmazedonien (EUR €)
  • Norwegen (NOK kr)
  • Österreich (EUR €)
  • Paraguay (PYG ₲)
  • Peru (PEN S/.)
  • Polen (PLN zł)
  • Portugal (EUR €)
  • Republik Moldau (EUR €)
  • Rumänien (RON Lei)
  • Schweden (SEK kr)
  • Schweiz (CHF CHF)
  • Serbien (EUR €)
  • Seychellen (EUR €)
  • Sint Maarten (ANG ƒ)
  • Slowakei (EUR €)
  • Slowenien (EUR €)
  • Spanien (EUR €)
  • Sudan (EUR €)
  • Südafrika (EUR €)
  • Südgeorgien und die Südlichen Sandwichinseln (GBP £)
  • Südkorea (KRW ₩)
  • Suriname (EUR €)
  • Tansania (TZS Sh)
  • Trinidad und Tobago (TTD $)
  • Tschechien (CZK Kč)
  • Türkei (EUR €)
  • Tunesien (EUR €)
  • Ukraine (EUR €)
  • Ungarn (HUF Ft)
  • Uruguay (UYU $)
  • Vatikanstadt (EUR €)
  • Venezuela (USD $)
  • Vereinigte Staaten (USD $)
  • Vereinigtes Königreich (GBP £)
  • Zypern (EUR €)
Language
Deutsch
  • English
  • português
  • Italiano
  • Nederlands
  • svenska
  • Dansk
  • Suomi
  • norsk
  • Deutsch
  • Español
  • français
  • Polski
  • Ελληνικά
x